Über diesen Zaun am Jenischpark wollte ein 45-Jähriger klettern, bevor er aufgespießt wurde.
  • Über diesen Zaun am Jenischpark wollte ein 45-Jähriger klettern.
  • Foto: Blaulicht News

Hamburg: Mann will über Zaun klettern und wird aufgespießt

Ein 45-Jähriger wollte am Dienstagabend über den Metallzaun am Jenischpark klettern und eine Abkürzung nehmen. Am Ende musste ihn die Feuerwehr befreien.

Das Unglück passierte gegen 20.10 Uhr in Othmarschen. Der Mann blieb hängen, die Spitzen des 1,20 Meter hohen massiven Eisenzauns bohrten sich Zentimeter-tief in den Oberschenkel des Mannes, bestätigte ein Sprecher der Feuerwehr Hamburg gegenüber der MOPO.

Hamburg: Mann will über Zaun klettern und wird aufgespießt

Die Feuerwehr rückte an, befreite den 45-Jährigen. Er wurde direkt vor Ort von einem Notarzt versorgt. Der Mann wurde mit Verletzungen in einen Rettungshubschrauber umgelagert und in ein Krankenhaus geflogen. Die Polizei ermittelt. (aba)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp