Polizisten sichern Spuren auf dem Dach des Hauses.
  • Polizisten sichern Spuren auf dem Dach des Hauses.
  • Foto: Blaulicht-News

Beim Dreh eines Videos!: 17-Jährige stürzt in Hamburg von Dach – schwer verletzt

Hausbruch –

Sie wollten ein witziges Video drehen, doch die Aktion endete am Sonntagabend in Hausbruch in einem Drama. Zwei Freundinnen waren für eine „besondere Szene“ auf das Dach eines Einfamilienhauses geklettert. Dann verlor eine 17-Jährige den Halt – und stürzte ab.

Wie die Polizei der MOPO bestätigte, wurden die Beamten und der Rettungsdienst gegen 18.55 Uhr in den Striepenweg alarmiert. Dort sei ein Teenager rund drei Meter vom Dach gestürzt – direkt auf einen harten Betonboden.

Bei Video-Dreh in Hamburg: Teenager stürzt von Hausdach

Der Notarzt und die Sanitäter versorgten die junge Frau. Sie wurde mit Schmerzmitteln versorgt und zum Transport in ein Krankenhaus in eine Vakuummatratze gebettet. Anschließend kam sie mit einer Rückenverletzung in die Asklepios Klinik nach Altona. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Das könnte Sie auch interessieren: Im Norden: Zwei Jugendliche durch Stromschlag gestorben

Dem Unglück war laut ersten Angaben der Polizei offenbar ein Videodreh mit dem Handy vorausgegangen. Nach ersten Erkenntnissen habe das Mädchen beim Rückwärtsgehen die Kante des Daches übersehen und sei dabei aus dem ersten Obergeschoss gestürzt. Das Smartphone wurde sichergestellt. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp