(Symbolfoto)
  • (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Bei Kontroll-Marathon: Polizei nimmt Taxifahrer fest – wegen Drogenhandels

Offenbar verdiente sich dieser Taxifahrer (52) sein Geld nicht nur mit der Beförderung von Fahrgästen. Die Hamburger Polizei hat den 52-Jährigen am Dienstag nämlich festgenommen und in U-Haft gesteckt. Der Verdacht: Drogenhandel!

Aber von vorn: Bei einem Großeinsatz der Task Force „Drogen“ waren Zivilfahnder auch am Hachmannplatz (St. Georg) unterwegs. Dort beobachteten sie ein ihnen bekanntes Pärchen, wie es in ein Taxi stieg. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf – bis zum Nagelsweg.

Hamburg: Polizei nimmt Taxifahrer fest – wegen Drogenhandels

Dort stieg dann nicht das Paar, sondern der Taxifahrer aus, kam kurz darauf wieder. Im Inneren des Taxis beobachteten die Zivilfahnder dann „Austauschshandlungen“. Am Besenbinderhof wurde dann das dort aussteigende Duo kontrolliert. Das Ergebnis: Die Frau (46) hielt laut Polizei einen Beutel mit drei Gramm Kokain in den Händen – Festnahme!

Der sich weiter im Dienst befindende Taxifahrer wurde an der Domstraße (Altstadt) angehalten und kontrolliert. In seiner Kleidung fahnden die Ermittler 15 sogenannte Kokaintränen, im Fahrzeug dann 40 weitere. Auch abgepacktes, verkaufsbereites Heroin wurde bei der Durchsuchung gefunden und beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren: Corona in Hamburg! Aktuelle Nachrichten im Newsticker

Gegen den 52-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des Drogenhandels ermittelt. „Daneben fertigen die Beamten einen Bericht an die zuständige Verkehrsgewerbeaufsicht, um die Geeignetheit des Taxifahrers zur Personenbeförderung überprüfen zu lassen“, teilte Polizeisprecher Florian Abbenseth mit.

Hamburger Polizei: 67 Menschen bei Kontroll-Marathon überprüft

Bei dem fast 24-stündigen Kontrollmarathon wurden im Stadtgebiet insgesamt 67 Personen überprüft und 15 Strafanzeigen gefertigt. Im Sternschanzenpark soll ein mutmaßlich mit Gras und Kokain dealender Mann (23) bei seiner Festnahme derart Widerstand geleistet haben, dass ein Polizist leicht verletzt wurde. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp