Bei „Aktenzeichen XY... ungelöst“ am Mittwochabend wird auch ein Hamburger Fall vorgestellt.
  • Bei „Aktenzeichen XY... ungelöst“ am Mittwochabend wird auch ein Hamburger Fall vorgestellt.
  • Foto: picture alliance/dpa

Bei „Aktenzeichen XY“: Ungelöster Fall aus Hamburg – Polizei erhofft sich Hinweise

Der Fall beschäftigt die Ermittler bis heute. Am Mittwochabend um 20.15 Uhr strahlt das ZDF eine neue Folge „Aktenzeichen XY… ungelöst“ aus. Mit dabei ist auch ein Hamburger Fall, den die Polizei bislang noch nicht lösen konnte. 

Es geht dieses Verbrechen: Ende August 2020 stiegen drei Männer in eine Doppelhaushälfte an der Straße Am Langberg in Lohbrügge ein, klauten Bargeld und entkamen spurlos.

Hamburg: Polizei fahndet öffentlich nach Einbrechern

Die Hamburger Polizei fahndete bereits im Oktober 2020 mit Fotos nach den Verdächtigen und konnte so auch einen der Einbrecher identifizieren und festnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: Einbruch in Hamburg: Erster von drei Gesuchten geschnappt

Die noch andauernden Ermittlungen werden bei der für Wohnungseinbruchdiebstähle zuständigen Fachdienststelle LKA 19 („Castle“) geführt. (alu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp