• Feuerwehrleute richten den umgekippten Bus wieder auf.
  • Foto: Quandt

Bei A7-Abfahrt: Bus kippt zur Seite – Fahrer unverletzt

Othmarschen –

An der Behringstraße, kurz hinter der A7-Abfahrt Othmarschen, ist am Freitag ein Mitsubishi-Bus zur Seite gekippt und auf dem Grünstreifen gelandet.

Laut Polizei war der Mann bei dem Unfall gegen 11 Uhr „allein beteiligt“. Heißt: Offenbar ist es nicht im Zuge einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug oder einer Interkation mit anderen Verkehrsteilnehmer zu dem Vorfall gekommen.

Hamburg-Othmarschen: Bus kippt zur Seite – Fahrer unverletzt

Die Behringstraße war zwischenzeitlich voll gesperrt, später wurde einspurig vorbeigeführt. Der Busverkehr in Richtung Altona war wegen des Unfalls beeinträchtigt. Gute Nachricht am Rande: Der A7-Verkehr blieb störungsfrei.

Während der Bus von Feuerwehrleuten wieder aufgerichtet wurde, stellten Sanitäter fest, dass der Fahrer völlig unversehrt war. Die Ursache des Unfalls ist unklar. Die Polizei ermittelt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp