x
x
x
Nach Ende der Arbeiten sperrte die Polizei den Bereich um den umgestürzten Baumriesen ab
  • Nach Ende der Arbeiten sperrte die Polizei den Bereich um den umgestürzten Baumriesen ab
  • Foto: hfr

Baum in Hamburger Westen stürzt um: Stundenlanger Feuerwehreinsatz

In Othmarschen ist am Freitagnachmittag die Feuerwehr ausgerückt: Ein Baum war von einem privaten Grundstück auf Gehweg und Straße gestürzt. In einem langwierigen Einsatz musste er zerlegt werden.

Die Weide, die auf einem Privatgrundstück in der Ansorgestraße stand, stürzte um und verfing sich in einem Straßenbaum. Zuvor war bereits ein Ast abgebrochen und herabgestürzt. Alarmiert wurde die Feuerwehr von dem Grünflächenamt, das auf den Baum aufmerksam geworden war.

Das könnte Sie auch interessieren: 100 Rubbellose für eine Wohnung: Hamburger mit ungewöhnlicher Anzeige

Der Einsatz forderte vereinte Kräfte: In einer Höhe von einem Meter hatte der Stamm der Weide einen Umfang von 4,72 Metern. Mit 20 Personen zerlegten die Feuerwehr Altona und die Freiwillige Feuerwehr Eppendorf den Baum – und brauchten dafür mehr als fünf Stunden. (ps)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp