Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin ist gesperrt. (Archivfoto)
  • Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin ist gesperrt. (Archivfoto)
  • Foto: picture alliance / ZB | Jens Büttner

Bahnfahrer aufgepasst! Strecke Hamburg-Berlin mehrere Tage gesperrt

Ein brennender Kabelschacht hat für eine Sperrung der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin gesorgt. Fahrgäste müssen mit Ausfällen und Verspätungen rechnen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Sonntag mitteilte.

Am Samstagnachmittag habe es einen Kabelbrand in der Nähe des brandenburgischen Orts Wiesenaue gegeben. Wegen der Reparaturarbeiten bleibt die Strecke zwischen Wittenberge und Berlin bis voraussichtlich Mittwochabend gesperrt.

Bahn: Strecke Hamburg-Berlin bis Mittwochabend gesperrt

Fernverkehrszüge würden umgeleitet, teilte die Bahn mit, einige Züge fielen auch aus. Züge zwischen Kiel oder Hamburg und München über Berlin werden demnach umgeleitet und haben eine Verspätung von etwa einer Stunde. Die Stopps in Büchen, Ludwigslust und Wittenberge werden nicht angefahren.

Die Züge zwischen Kiel oder Westerland nach Dresden oder Prag über Hamburg fielen bis Berlin aus, die Züge von Kiel nach Stuttgart zwischen Kiel und Berlin.

Wie die Polizei in Brandenburg an der Havel mitteilte, entstand der Kabelbrand vorläufigen Untersuchungsergebnissen zufolge offenbar durch einen technischen Defekt. Spezialkräfte des Landeskriminalamts hätten keine Anhaltspunkte dafür gefunden, dass der Brand gelegt worden sei. Die Ermittlungen gingen aber weiter. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp