• S-Bahnhof Reeperbahn (Symbolbild).
  • Foto: imago/STPP

Bahnhof Reeperbahn: Gesuchter Straftäter belästigt Frauen – Festnahme

St. Pauli –

Vielleicht hätte er sich lieber bedeckt halten sollen: Ein 46-Jähriger hat am S-Bahnhof Reeperbahn gleich mehrere Frauen belästigt und so das Interesse der Bundespolizei auf sich gezogen – obwohl er mit drei Haftbefehlen gesucht wurde. Nun sitzt er in Haft.

Gegen 21.45 Uhr am Mittwochabend soll der Mann am Bahnsteig gleich mehrere junge Frauen verbal belästigt und angemacht haben. Offenbar nicht auf sexuelle Art und Weise – aber auf sehr nervige. Eine Streife der Bundespolizei hielt und sprach ihn an, kontrollierte seine Daten.

Hamburg: Frauen belästigt – Bundespolizei nimmt Mann fest

Dabei kam heraus: Der Mann wurde bereits seit längerem von der Staatsanwaltschaft Verden in Niedersachsen gesucht. Es ging um drei Haftbefehle; zweimal wegen besonders schweren Fall des Diebstahls, einmal wegen Betrugs. „Er wurde verhaftet“, sagte ein Bundespolizei-Sprecher.

Nach einem Kurzauftritt im Revier am Hauptbahnhof kam der Mann – der nach MOPO-Informationen 1,3 Promille intus hatte – in Haft. Dort wird er die nächsten 18 Monate verbringen müssen. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp