x
x
x
Mädchen mit Pagenkopf und einem weißen Kunststoffgerät
  • Sophia (14) mit einem „Avatar“, der an ihrem Platz im Klassenzimmer steht und den sie von Zuhause aus steuern kann.
  • Foto: Florian Quandt

paidAuf Sophias Platz im Klassenraum sitzt nun „Karlsson“, der kleine Avatar

„Dank Karlsson bin ich in der Klasse dabei, obwohl ich nicht dabei bin“, so fasst Sophia (14) das Avatar-Projekt für Kinder zusammen, die wegen einer Krankheit monatelang nicht in die Schule gehen können. Was der kleine Kerl alles kann, wie er ihr Leben verändert hat und wie sie ihr „Ersatz-Ich“ von Zuhause aus steuert – all das erklärte die Schülerin einer gespannt lauschenden Schulsenatorin Ksenija Bekeris (SPD). Denn: Das Projekt, das bisher unter der Ägide des UKE lief, wurde offiziell an die Schulbehörde übergeben.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp