• Die Polizei schnappte die Einbrecher. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Auf frischer Tat ertappt: Polizei stellt drei Einbrecher – zwei sind in U-Haft

Altona-Nord –

Dank des Hinweises eines aufmerksamen Anwohners konnten Polizisten am Samstagmittag drei Einbrecher stellen und festnehmen. Zwei von ihnen kamen in U-Haft.

Der Mieter eines Hauses an der Eimsbüttler Straße war sofort sensibilisiert, als gegen 12.45 Uhr drei Männer unter einem Vorwand bei ihm geklingelt hatten. Kurze Zeit später nahm er verdächtige Geräusche aus dem Treppenhaus wahr. Als er nach dem Rechten sehen wollte, verließen die Männer fluchtartig das Haus. Danach entdeckte der Mieter eine aufgebrochene Wohnungstür und rief die Polizei.

Polizei nimmt Einbrecher auf frischer Tat fest

Die war schnell vor Ort. Aufgrund der guten Beschreibung stoppten die Beamten drei Tatverdächtige (29, 34 und 62 Jahre) am Doormannsweg. Bei ihnen wurden typisches Einbruchswerkzeug sowie mehrere Schmuckstücke und Smartphones gefunden. Die stammten aus dem Wohnungseinbruch.

Das könnte Sie auch interessieren:Bundespolizist aus Hamburg gehört zu Einbrecherbande

Die stark alkoholisierten Männer wurden festgenommen. Der 29-Jährige und der 62-jährige Mittäter kamen in U-Haft. Die weiteren Ermittlungen werden von von der LKA-Fachdienststelle Soko Castle geführt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp