• Betroffen von der Vodafone-Störung war vor allem Hamburg (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa

Auch Hamburg betroffen: Genervt im Home-Office: Großstörung bei Vodafone

Stress für Hunderte Vodafone-Kunden in Hamburg: Eine Großstörung stellte die Nerven zahlreicher im Home-Office arbeitenden Hamburger auf die Probe. Es hakte bei der Internetverbindung, dem Telefon oder dem Fernsehen. 

Betroffen waren neben Hamburg auch Berlin, Frankfurt am Main und München. Das Hauptproblem schien der DSL-Anschluss zu sein, aber auch das Mobile Internet und Fernsehanschlüsse machten Faxen. 

Vodafone: Großflächige Störung in mehreren Städten

Um 10.23 Uhr meldeten 846 Vodafone-Kunden auf der Internetseite allestörungen.de Probleme mit ihrer Festnetz- und Internet-Verbindung.

Auf Twitter beklagten sich viele Vodafone-Nutzer, dass bei ihnen das Internet mal wieder nicht funktionierte. Aus Hamburg lagen um 14.58 Uhr 367 Meldungen wegen Ausfällen vor. 

Das könnte Sie auch interessieren: Attraktivste Hamburger Umland-Orte

Aufatmen dann am frühen Nachmittag: Um 15.05 Uhr war die Störung wieder behoben. Vodafone-Kunden sollten Internet, Festnetz, Fernseher und mobiles Internet im Normalfall wieder ohne Probleme verwenden können. (rw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp