(Symbolbild)
  • (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / Angelika Warm

Asphaltschäden: Autobahn bei Hamburg ab Dienstagmorgen gesperrt

Autofahrer aufgepasst! Die A25 Fahrtrichtung Geesthacht wird wegen Asphaltarbeiten zwischen den Anschlussstellen HH-Nettelenburg und HH-Curslack am Dienstag von 4 Uhr bis etwa 15 Uhr gesperrt. Auch die Anschlussstelle Bergedorf wird nicht befahrbar sein.

„Die Asphaltschäden müssen noch vor den Wintermonaten kurzfristig beseitigt werden, damit sich das Schadensausmaß nicht weiter vergrößert”, heißt es in einer Mitteilung der Autobahn GmbH des Bundes.

Dazu wird ein Fahrstreifen auf der A25 Fahrtrichtung Geesthacht gesperrt. So soll der Verkehr in der verkehrsarmen Zeit an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Bauarbeiten an Autobahn bei Hamburg: Umleitung eingerichtet

Wegen der Sperrung der Auffahrt der Anschlussstelle Hamburg-Bergedorf Richtung Geesthacht werden Verkehrsteilnehmer über die A25 zur Ausfahrt HH-Nettelnburg umgeleitet und fahren dort in Richtung Geesthacht wieder auf die A25.

Das könnte Sie auch interessieren: Autofreie City: Der XXL-Umbau am Jungfernstieg startet

Da die Reparaturen stark witterungsabhängig seien, könnten die Bauarbeiten kurzfristig verschoben werden. (mel)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp