Ein Kleinwagen prallte am Samstag mit einem Linienbus zusammen.
  • Ein Kleinwagen prallte am Samstag mit einem Linienbus zusammen.
  • Foto: Blaulicht-News

An wichtiger Hamburger Kreuzung: Mehrere Verletzte bei Busunfall im Zentrum

Neustadt –

Polizeieinsatz und Straßensperrung am Hamburger Bahnhof Dammtor: Am Samstagabend ist am Theodor-Heuss-Platz ein Auto mit einem Linienbus zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben gab es mehrere Verletzte.

Der Unfall ereignete sich um 19.29 Uhr nach einem Wendemanöver des Kleinwagens, der Bus krachte dabei ins linke Heck des Autos. Alle vier Insassen des Wagens wurden ins Krankenhaus gebracht, waren nach MOPO-Informationen aber nur leicht verletzt.

Hamburg: Busunfall am Dammtor – Sechs Personen verletzt

Zudem seien auch mindestens zwei Passagiere des Busses leicht verletzt worden, teilte eine Sprecherin des Polizei-Lagedienstes der MOPO mit. Genauere Angaben zu den Personen konnten noch nicht gemacht werden.

Lesen Sie auch:Auto kracht in Linienbus – Bundesstraße gesperrt

Die Edmund-Siemers-Allee wurde unmittelbar nach dem Unfall für den Individualverkehr stadtauswärts gesperrt. Gegen 21.30 Uhr wurde die Kreuzung vollständig geräumt, der Straßenverkehr freigegeben (tdo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp