hvv Bahn
hvv Bahn
  • An vier Tagen können Hamburger die Busse und Bahnen des HVV kostenlos nutzen.
  • Foto: imago images

An vier Tagen: Hamburger können kostenlos Bus und Bahn fahren

Freifahrt für alle: An insgesamt vier Tagen können die Hamburger kostenlos die Verkehrsmittel des HVV nutzen. Damit will das Unternehmen die Mehrwertsteuersenkung aus dem Jahr 2020 vollständig an seine Kunden zurückgeben – und dazu anregen, das Auto mal stehen zu lassen.

Am Sonntag, den 5. September, sowie an den Samstagen vom 11., 18. und 25. September muss niemand ein HVV-Ticket lösen. Die Freifahrt gilt für die Ringe A-F und damit über Hamburgs Grenzen hinaus in den Kreisen und Landkreisen Pinneberg, Segeberg, Stormarn, Herzogtum Lauenburg, Lüneburg, Harburg und Stade sowie in Teilen der Landkreise Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Heidekreis, Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven. Die vier kostenlosen Tage mussten wegen des zweiten Lockdowns im November 2020 ausfallen und werden jetzt nachgeholt, erklärte das Unternehmen am Montag.

Das könnte Sie auch interessieren: Abo-Schock beim HVV: Extreme Kündigungs-Welle wegen Corona

Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende sieht in der Aktion eine Möglichkeit für Hamburger, das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs auszuprobieren. „Besonders freut mich, dass wir damit an einem verkaufsoffenen Sonntag starten – das wird sicher auch dem Einzelhandel in der Stadt gut tun“, sagt er. HVV-Geschäftsführerin Anna-Theresa Korbutt will mit den kostenlosen HVV-Tagen auch „dazu animieren, das eigene Auto einmal stehenzulassen.“ (mhö)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp