(Symbolbild)
  • (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa

An S-Bahnhof: Mann will im Vollsuff Geldautomat aufbrechen – mit Schraubendreher

Altona-Altstadt –

Ein laut Polizei „nicht unerheblich alkoholisierter Mann“ hat in der Nacht zu Dienstag versucht, einen Geldautomaten am S-Bahnhof Holstenstraße aufzubrechen – mit einem herkömmlichen Schraubendreher.

Durch das Hantieren am Automaten wurde ein Alarm ausgelöst. Um kurz nach 1 Uhr traf eine Besatzung der Bereitschaftspolizei am Holstenplatz ein. Sie nahm den Mann fest.

Hamburg: Mann will Geldautomat aufbrechen – mit Schraubendreher

Der 38-Jährige hatte neben dem Schraubendreher auch eine Gasfeder in der Hand, beides stellten die Beamten als Beweismittel sicher. „Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille“, teilte ein Polizeisprecher mit.

Das könnte Sie auch interessieren: Mitten in der City: Hamburg: Feuer im Keller – Lange Reihe gesperrt

Weiteren Angaben nach sei zwar die äußere Plastikabdeckung des Geldautomaten gelöst und auch an Dichtungsgummis hantiert worden. „Die Geldkassette blieb aber unbeschädigt und war nicht annähernd freigelegt“, so der Sprecher weiter. Nun ermittelt die Kripo. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp