• Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle.
  • Foto: JOTO

An der Alster: Opel kollidieren in Hamburg – fünf Verletzte

Unfall am Montagabend in Hamburg: In St. Georg sind zwei Autos zusammengeprallt, wobei sich fünf Menschen verletzten. Die Fahrbahn musste voll gesperrt werden.

Um 20.31 Uhr stießen die beiden Opel aus bislang ungeklärter Ursache in der Straße An der Alster zusammen. Dabei krachte das eine Auto in die Fahrerseite des anderen – fünf Personen erlitten Verletzungen. Glücklicherweise zogen sich die Insassen beider Autos aber nur leichte Verletzungen zu. 

Die Autos hingegen wurden stark beschädigt.

Die Feuerwehr war mit mehreren Rettungswagen vor Ort, auch ein Löschzug kam zum Einsatz.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp