• Er konnte es nicht lassen. Ein Häftling ist am Tag seiner Entlassung rückfällig geworden – Festnahme.
  • Foto: dpa

Am Tag seiner Entlassung: Hamburger Häftling kommt frei – und tut Unfassbares

Neustadt –

Am Donnerstagmorgen ist ein Gefangener nach über vier Jahren Haft entlassen worden, die er wegen einesKiosküberfalls absitzen musste. Doch seine Freiheit währte nur kurz, denn noch am selben Tag überfiel der Mann eine Bäckerei in der Innenstadt – und stellte sich dabei tierisch dumm an.

Manche Nachrichten sind unglaublich – aber wahr. Am Donnerstagmorgen ist ein 44-Jähriger aus der Haft entlassen worden, nur wenige Stunden später sitzt er wieder hinter schwedischen Gardinen. Der Mann war 2015 wegen eines Überfalls auf einen Kiosk verhaftet worden, offenbar hat der Kriminelle seither nichts gelernt.

Hamburger Häftling kommt frei – und überfällt eine Bäckerei

Denn: Noch am Nachmittag seiner Haftentlassung überfiel der Mann eine Bäckerei in der Hamburger Innenstadt. Der unbewaffnete Täter bedrohte die Verkäuferin (31) verbal, forderte die Herausgabe des Bargeldes in der Kasse. Es kam zur Rangelei, auf die Passanten außerhalb der Bäckerei aufmerksam wurden. Kurzerhand hielten sie die Tür der Bäckerei zu und schnitten dem Mann so den Fluchtweg ab!

Zunächst versuchte der 44-Jährige, durch den Keller zu fliehen, doch keine Chance: Alarmierte Beamte nahmen den Mann fest. In seiner Tasche: mehrere hunderte Euro aus der Kasse.  

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp