x
x
x
Der Hamburger Turmbläser Josef Thöne steht mit seiner Trompete auf dem Turm der Hauptkirche St. Michaelis.
  • Der Hamburger Turmbläser Josef Thöne steht mit seiner Trompete auf dem Turm des Michels
  • Foto: dpa/Julian Weber

paidDie Türmer vom Michel: Kennen Sie diese uralte Hamburg-Tradition?

Jeden Tag erklingt vom Hamburger Michel aus mindestens ein Choral in alle Himmelsrichtungen. Seit Jahrhunderten. Drei Jahrzehnte davon gehen dabei auf das Konto der beiden Türmer Josef Thöne und Horst Huhn. Zum Jubiläum gibt es eine kleine Besonderheit.

Josef Thöne setzt die braunrote Brille auf und blättert im alten Kirchengesangbuch mit den schon braunen und abgegriffenen Seiten. „Wir könnten ja ein Morgenlied nehmen“, überlegt der Musiker laut. Der Choral „Die güldne Sonne voll Freud und Wonne“ war erst kürzlich dran. Der 62-Jährige entscheidet sich deshalb für das Kirchenlied „Aus meines Herzens Grunde“ und trägt das Gesangbuch zum Ostfenster des Michel-Turms.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp