Der Frühling ist jetzt auch in Hamburg eingetroffen – die Alsterfontäne sprudelt wieder! 
  • Der Frühling ist jetzt auch in Hamburg eingetroffen – die Alsterfontäne sprudelt wieder! 
  • Foto: Florian Quandt

Alsterfontäne sprudelt wieder: Das Hamburger Wahrzeichen ist jetzt frisch getuned

Die Alsterfontäne sprudelt wieder: Bei herrlichem Sonnenschein haben gaben Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne), Nathalie Leroy, Geschäftsführerin von „Hamburg Wasser“ und Bezirksamtsleiter Falko Droßmann am Dienstag den Startschuss für das Hamburger Wahrzeichen gegeben.

„Mit der Alsterfontäne senden wir auch dieses Jahr wieder Frühlingsgrüße an alle Hamburgerinnen und Hamburger“, sagte Leroy. „Wir hoffen, dass wir mit unserem Engagement dazu beitragen, dass dieses Hamburger Symbol für Lebensfreude und nun auch Normalität den Menschen unserer Stadt in diesen schwierigen Zeiten etwas Mut, Zuversicht und Hoffnung geben kann.“

Alsterfontäne verschönert wieder die Binnenalster

Seit 1987 gehört die Alsterfontäne zum Hamburger Stadtbild. Täglich von 9 Uhr bis Mitternacht wird sie nun wieder der Blickfang auf der Binnenalster sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Grüne wollen Kanu-Chaos auf der Alster lösen

Dabei befördern die Pumpen rund 180 Kubikmeter Wasser pro Stunde, um die bis zu 60 Meter hohe Wassersäule gen Himmel zu schießen. Neu ist in diesem Jahr ein effektiverer Motor für die Pumpen, so dass diese über 20 Prozent energiesparender arbeiten. (rw/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp