Ford Badewanne Polizei
Ford Badewanne Polizei
  • Helmut Dwenger mit seinem Ford „Badewanne“ 1968 am Altonaer Ausrüstungskai
  • Foto: Privat.

Historische Bilder: Als Hamburgs Polizei „Badewanne” fuhr

Seit gut 75 Jahren sind auf Hamburgs Straßen Funkstreifenwagen unterwegs. Und seitdem heißen sie hier „Peterwagen“. Als junger Schutzmann saß Helmut Dwenger (79) ab 1964 in Altona hinterm Steuer von „Peter 20“ – einem Ford P3, der wegen seiner urigen Form schnell als „Badewanne“ bei Autofans bekannt wurde. Später fuhr er Ford Granada, wechselte dann zur Kripo und ging 2002 in Pension.

Unter dem Titel „Kiez, Koks und Kojak-Birne“ hat er seine Erlebnisse bei der Hamburger Polizei als Taschenbuch herausgegeben (ISBN: 978-3-750-42739-6) und den MOPO-Kolbenfressern einmal sein privates Fotoalbum geöffnet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp