• Bonez MC von 187-Strassenbande
  • Foto: imago images/Future Image

Ärger mit „Mama“: Wegen Sexismus: 187-Rapper erhält böse Textnachricht

„Mama“ ist sauer: Bonez MC, Mitglied der Hamburger Hip-Hop-Crew 187-Strassenbande, hat wegen seines neuesten Musikvideos ordentlich Kritik abbekommen. In „Big Body Benz“ feiert er mit Drogen und leichte bekleideten Frauen eine Party. Jetzt scheint sein Lebensstil sogar seiner Mutter zu viel zu werden.

In einer Textnachricht beschwert sich jemand, den Bonez MC als „Mama“ im Handy gespeichert hat, über den Clip. Der Hamburger Rapper teilte die Nachricht in seinen Instagram-Storys mit dem Kommentar „Mama hat immer recht und wir wissen es alle!“ Auf YouTube wurde das Video bereits für Nutzer unter 18 Jahren gesperrt.

Hamburger Rapper: Bonez MC bekommt Ärger von „Mama“

In dem Text schreibt „Mama“, sie könne mit ihrer Meinung nicht länger hinterm Berg halten. „Ich finde spätestens das letzte Video hat nun eine Grenze überschritten – hast du dich nun für den Weg zum Porno-Onkel entschieden?“ Weiterhin kritisiert sie die Darstellung von Frauen in seinem Video. Durch die „nuttige“ Darstellungsweise der Frauen würde ein Selbstbild vermittelt, das zeige, dass sie nicht mit sich einverstanden seien.

Die Textnachricht von „Mama" an Rapper Bonez MC.

Die Textnachricht von „Mama“ an Rapper Bonez MC.

Foto:

bonez187erz/Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren: 187 Strassenbande-Rapper: Schlag ins Gesicht: Gzuz bietet Frau 500 Euro Schmerzensgeld

Bonez MC: Ist die Nachricht von „Mama“ wirklich echt?

Ob die Nachricht wirklich von der Mutter von Johann Lorenz Moser stammt, wie Bonez MC bürgerlich heißt? In der Ansprache steht  „Hallo JohnSon“, ein Wortspiel aus dem Spitznamen von Moser und dem englischen Wort „son“ für „Sohn“. Einige Formulierungen und Rechtschreibfehler, lassen jedoch an der Echtheit der Nachricht zweifeln. Bonez MC selbst äußerte sich bisher nicht weiter dazu. (abu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp