Ab Januar könnten die Fahrkarten im HVV erneut ansteigen. (Symbolbild)
  • Ab Januar könnten die Fahrkartenpreise im HVV erneut ansteigen. (Symbolbild)
  • Foto: imago/Chris Emil Janßen

Beim HVV könnte es teurer werden – mal wieder

Zum 1. Januar soll das Fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Hamburg mal wieder teurer werden: Genauer gesagt könnten die Tickets für U-Bahn, Bus und S-Bahn um durchschnittlich 1,3 Prozent steigen.

Die geplante Erhöhung geht aus einem Entwurf an den Senat vor, der der „Bild“ vorliegt. Die Preissteigerung orientiere sich demnach an der Inflation der Jahre 2019 bis 2021.

HVV: Ticketpreise könnten ab Januar steigen

Wie „Bild“ berichtet, sollen die Preise für eine Einzelkarte/vier Ringe von 7,50 auf 7,60 Euro steigen, sowie die Tageskarte für zwei Ringe von 8,10 auf 8,20 Euro. Die 9-Uhr-Tageskarte für zwei Ringe soll dann nicht mehr 6,70 sondern 6,90 Euro kosten und die Monatskarte für zwei Zonen erhöht sich um 90 Cent von 70,40 auf 71,30 Euro.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps fürs Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Die Preise für die Einzelkarten in den ersten beiden Zonen sollen laut dem Entwurf erst einmal bei 2,40 beziehungsweise 3,10 Euro bleiben.

HVV: 75 Prozent der Fahrgäste wieder an Bord

Der HVV kann auf MOPO-Anfrage laut Sprecher Rainer Vohl derzeit noch nichts zu möglichen Preiserhöhungen sagen. Das liege daran, da es sich um einen Entwurf handele, mit dem sich der Senat noch nicht befasst habe.

Das könnte Sie auch interessieren: So will der HVV cool werden

Die Fahrgastzahlen liegen laut dem HVV derzeit wieder bei 75 Prozent des Vor-Corona-Niveaus. Im Mai waren es noch 60 Prozent gewesen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp