Vermisst: Bernd Rudolf Erber sitzt an einem Tisch im Restaurant.
  • Wer hat Bernd Rudolf Erber (79) gesehen?
  • Foto: Polizei Hamburg

79-jähriger Hamburger vermisst: Polizei bittet um Mithilfe

Seit Dienstagmittag wird der 79-jährige Bernd Rudolf Erber aus Hamburg-Rothenburgsort vermisst. Die Polizei fahndet mit einem Foto nach ihm und bittet um Hinweise.

Der 79-Jährige war am Dienstag zuletzt in einem Bus in der Hamburger Innenstadt an der Haltestelle Rathausmarkt gesehen worden. Möglicherweise ist er mit diesem Bus der Linie 3 weiter in Richtung Stadionstraße gefahren.


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Herr Erber ist nach Angaben seiner Angehörigen orientierungslos und benötigt dringend Medikamente. Die Polizei beschreibt den vermissten Hamburger so: Er ist etwa 1,85 Meter groß, hat ein europäisches Erscheinungsbild und grau-weiße Haare. Er trägt eine blaue Jeanshose, ein dunkelblaues T-Shirt und eine dunkelblaue Sommerjacke.

Das könnte Sie auch interessieren: „Bollerwagen klauen und Männertag versauen”: Demo-Aufruf sorgt für Aufregung

Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp