Das historische Fischerhaus in Blankenese ist saniert worden – und hat am Freitag symbolisches Richtfest gefeiert.
  • Das historische Fischerhaus in Blankenese ist saniert worden – und hat am Freitag symbolisches Richtfest gefeiert.
  • Foto: Bettina Blumenthal

paid3,5 Millionen: Deshalb war die Sanierung dieses Hamburger Wahrzeichens so aufwendig

Bunte Bänder flattern am Kranz über dem Reetdach, ein Glas wird feierlich zu Boden geschmettert: Das Fischerhaus in Blankenese hat am Freitag feierlich Richtfest gefeiert. Dabei ist das Haus doch gar nicht neu, sondern schon 450 Jahre alt! Es wird gefeiert, dass die aufwendige Sanierung nach jahrelanger Arbeit und Kosten in Millionenhöhe nun beinahe fertig ist. Doch was machte die Arbeiten überhaupt so knifflig?

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp