Mithilfe eines Tools von Google-Maps kann man den ungefähren 15-Kilometer-Radius von Hamburg sehen: Der innere Kreis zeigt die Grenzen Hamburgs, der äußere den 15-Kilometer-Radius. 
  • Mithilfe eines Tools von Google-Maps kann man den ungefähren 15-Kilometer-Radius von Hamburg sehen: Der innere Kreis zeigt die Grenzen Hamburgs, der äußere den 15-Kilometer-Radius. 
  • Foto: calcmaps.com

15-Kilometer-Radius: Wo dürfen wir noch hin, sollte Hamburg bald betroffen sein?

Für Corona-Hotspots soll ab jetzt ein eingeschränkter Bewegungsradius gelten. Darauf haben sich Bund und Länder bei ihrem letzten Zusammentreffen geeinigt. Wird ein Inzidenzwert von 200 überschritten, dürfen Bewohner sich nur noch in einem 15-Kilometerradius ab der Stadtgrenze bewegen. Eine Karte zeigt, was das für Hamburg bedeuten würde.  

Konkret soll die Einschränkung dann in Kraft treten, sobald sich in einem Landkreis oder einer Stadt binnen sieben Tagen mehr als 200 Menschen je 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus infizieren. Der Radius von 15 Kilometern gilt aber nicht für den individuellen Wohnort, sondern die Stadt als Ganzes. Nur aus triftigem Grund dürfte diese Grenze dann noch überschritten werden.

15-Kilometer-Radius: Wo dürfen wir noch hin, wäre Hamburg betroffen? 

Einige Regionen in Deutschland liegen bereits über diesem Grenzwert – Hamburg liegt mit einer Inzidenz von 149,1 (Stand Freitag) aktuell darunter, weshalb diese Regelung in der Hansestadt derzeit nicht gilt.

Mithilfe eines Tools von Google-Maps kann man den ungefähren 15-Kilometer-Radius von Hamburg sehen.

Mithilfe eines Tools von Google-Maps kann man den ungefähren 15-Kilometer-Radius von Hamburg sehen: Der innere Kreis zeigt die Grenzen Hamburgs, der äußere den 15-Kilometer-Radius. 

Foto:

calcmaps.com

Mit einem Tool von Google Maps kann der Radius um einen Punkt oder eine Region ermittelt werden: So lässt sich sehen, bis wo die Hamburger bei einer Beschränkung des Bewegungsradius‘ noch hin dürften.

Das könnte Sie auch interessieren: Kontakte, Kitas, Schulen: Diese verschärften Regeln gelten ab heute in Hamburg

Ungefähre Grenzen wären demnach Trittau im Osten, Kaltenkirchen im Norden, Hollern im Westen und Bendestorf im Süden. Allerdings kann die Karte keinen exakten Umkreis ermitteln – schließlich hat Hamburg keine kreisförmige Fläche.

Hamburg: Das sagt Tschentscher zur Umsetzung des 15-Kilometer-Radius

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) wies in der Landespressekonferenz am Mittwoch außerdem darauf hin, dass die genaue Anwendung auf eine so große Metropolregion wie Hamburg mit den Nachbarländern besprochen werden müsste – falls es dazu komme.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp