x
x
x
Ein Zimmer mit Bett, Laminatfußboden und Regalen(Symbolbild)
  • Professionelle Firmen vermieten in Hamburg immer mehr möblierte WG-Zimmer – zu horrenden Preisen. (Symbolbild)
  • Foto: IMAGO/Funke Foto Services

paidAbzocke immer schlimmer: 100 Euro Miete pro Quadratmeter – für ein WG-Zimmer!

Wenn es schon keine günstigen Wohnungen mehr gibt in Hamburg, dann könnte man sich doch erst einmal mit einem WG-Zimmer zufrieden geben, oder? Pech gehabt. Schon längst haben Firmen auch diesen Ausweg der Wohnungssuchenden für sich entdeckt und buhlen inzwischen um den höchstmöglichen Zimmerpreis: 900 Euro? 1000 Euro? 1600 Euro? Vermietet! Bislang sind Hamburgs Ämter gegen die Gier und den dubiosen „Möblierungszuschlag“ von Profi-Anbietern machtlos.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp