Der Liter Benzin oder Diesel kostet inzwischen über zwei Euro.
  • Der Liter Benzin oder Diesel kostet inzwischen mehr als zwei Euro.
  • Foto: IMAGO / lausitznews.de

paid100, 80, 30 km/h: Diese Tempolimits würden Milliarden Liter Sprit sparen

Einen Liter Diesel und Benzin für weit mehr als zwei Euro! Um Tankstellen würden Autofahrer derzeit am liebsten einen weiten Bogen machen. Die Abhängigkeit von russischem Öl und Gas ist offensichtlich – es rächt sich, dass die Bundesregierung die Energiewende in den vergangenen Jahrzehnten vernachlässigt hat. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) schlägt jetzt eine kurzfristige Lösung vor, die in Deutschland bisher politisch nicht umsetzbar war: harte Tempolimits - und das nicht nur auf der Autobahn. Auch für Hamburg könnte sich daraus eine interessante Perspektive ergeben.

Mehrere Milliarden Liter Diesel und Sprit ließen sich so einsparen. „Wer auf der Autobahn statt 160 nur noch 100 km/h fährt, kann 30 bis 40 Prozent Sprit weniger verbrauchen“, sagt Barbara Metz, Bundesgeschäftsführerin der DUH. „Das hilft jedem persönlich im Portemonnaie und uns allen bei Klimaschutz und Energieunabhängigkeit.“

Vor allem aber müsste Deutschland deutlich weniger Erdöl importieren, wie Berechnungen zeigen.