x
x
x
Ein Privatjet: Mehr als 10.000 Starts und Landungen von Privatjets gab es von Anfang 2022 bis April 2023 am Hamburger Flughafen. (Symbolbild)
  • Mehr als 10.000 Starts und Landungen von Privatjets gab es von Anfang 2022 bis April 2023 am Hamburger Flughafen. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

paid10.000 Privatjet-Flüge in 15 Monaten: Der Boom der Klima-Killer am Hamburg Airport

Lieber schnell mit dem Privatjet nach Sylt fliegen als die rund dreistündige Zugfahrt in Kauf zu nehmen? Oder gar nach Lübeck oder Bremen? Insgesamt gab es in 15 Monaten sogar mehr als 10.000 Flüge mit Privatjets vom Hamburger Flughafen aus – diese Zahlen liegen der MOPO vor. Dabei sind gerade diese privaten Flüge besonders klimaschädlich. Jetzt fordern die Linken klare Grenzen.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp