x
x
x
Dirk Lassen-Petersen am Schacht für den Fernwärmetunnel
  • Ingenieur Dirk Lassen-Petersen am Schacht für den Fernwärmetunnel
  • Foto: Florian Quandt

paidMit Barbara unter der Elbe hindurch – sie hilft gegen „Alte Schweden“

26 Meter tief und fast ebenso breit klafft ein großes Loch am Elbufer in Waltershof. Am Boden des Schachtes ist noch der hintere Teil einer gewaltigen Maschine zu sehen, die bereits größtenteils in der Erde verschwunden ist. Bei diesen 670 Tonnen schweren „Torpedo“ handelt es sich um einen Bohrer. Er gräbt sich demnächst unter der Elbe durch bis nach Othmarschen und beschert Hamburg einen neuen Elbtunnel. Wieso vielleicht auch Taucher mit Presslufthämmern unterstützen müssen und warum Privatpersonen das neue Bauwerk zwar nicht betreten dürfen, aber trotzdem Hunderttausende davon profitieren werden.




Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp