Share on email
    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on whatsapp

    Datenschutzerklärung für Gewinnspiele

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt oder Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben.

    1. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel:

    Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt per Anruf, Textnachricht (SMS), E-Mail oder Facebook, so wie im Gewinnspieltext oder in den Gewinnspielbedingungen angegeben. Die Daten werden zur Durchführung des Gewinnspiels einschließlich Verlosung, Benachrichtigung des Gewinners (per Mail oder telefonisch) und Preisversand verwendet. Zur Übermittlung des Gewinns und soweit erforderlich werden die persönlichen Daten des Gewinners an den jeweiligen Kooperationspartner weitergegeben. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden diese Daten gelöscht.

    Zur Durchführung unserer Gewinnspiele nutzen wir, sofern nicht in einer expliziten Einwilligung anders geregelt, die Dienstleistung der EMS Digital Elektronischer Marketing Service GmbH („ems“), Rödingsmarkt 9, 20459 Hamburg. Die Erfassung der Teilnehmer und Gewinner erfolgt ausschließlich dort und nach unseren Vorgaben. Weitere Erläuterungen finden Sie hier: http://www.emsdigital.com/datenschutz. ems leitet uns lediglich die Daten der Gewinner/innen weiter. Wir selbst erheben Daten lediglich im Rahmen der sonstigen Websitenutzung, siehe hier: https://www.mopo.de/datenschutz

    Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist: Morgenpost Verlag GmbH, Barnerstraße 14, 22765 Hamburg.

    2. Zusätzliche Hinweise zur Datenverarbeitung in Sozialen Medien:

    Auf die Datenverarbeitung in sozialen Medien haben wir meist keinen Einfluss. Sofern ein Gewinnspiel dort veranstaltet wird, richtet sich die Datenverarbeitung grundsätzlich ebenfalls nach den vorgenannten Bedingungen. Es kann jedoch darüber hinaus zu weiteren Datenverarbeitungen kommen, die im Rahmen der Nutzung dieser sozialen Medien entstehen. Die Datenverarbeitung durch unsere Seiten auf sozialen Medien erfolgt immer nur soweit es Ihre Einstellungen dort zulassen.

    Wir können die Gewinnspiele gegebenenfalls mit Websites Dritter, beispielsweise mit Facebook, verknüpfen, damit Sie dort zur Verfügung gestellten Möglichkeiten nutzen können und z.B. Einladungs-Nachrichten oder Empfehlungsersuche mittels der Website des Dritten versenden können. Diese Nachrichten werden von der Website des Dritten aus versandt. Bitte informieren Sie sich vorher, z.B. hier: https://www.facebook.com/help/568137493302217. Überprüfen Sie regelmäßig die Möglichkeiten, die Facebook bietet, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Halten Sie die Informationen, die privat sind, auch privat. Stellen Sie durch Ihre Privatsphäre-Einstellungen sicher, dass die Daten auch privat bleiben.

    Es kann zur Teilnahme eines Gewinnspiels in einem sozialen Netzwerk abgefordert, dass die Gewinner im sozialen Netzwerk durch Posten des Nutzernamens und des verlinkten Profils veröffentlicht werden. Sofern dies der Fall ist fordern wir Sie deutlich auf mit Ihrer Teilnahme auch der Veröffentlichung Ihres Nutzernamens und Profils – soweit von Ihnen in den Einstellungen freigegeben – zuzustimmen. Die persönlichen Nutzerdaten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht ohne Ihre Einwilligung an potenzielle Sponsoren weitergegeben. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Einwilligung der Betroffenen gemäß Art. 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO.

    Die Teilnehmer können gegenüber Facebook keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Gewinnspiels oder Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.
    Die Teilnehmer erkennen an, dass sowohl das Gewinnspiel in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu Facebook steht.

    3. Auskunft und Kontakt:

    Auf Verlangen wird Ihnen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erteilt. Wenden Sie sich dazu entweder schriftlich an: Morgenpost Verlag GmbH, Barnerstraße 14, 22765 Hamburg. Bei Datenschutzrechtlichen Anfragen bitte mit dem Zusatz: „Datenschutz“ oder über die folgende E-Mail-Adresse: dsb@dumont.de stellen.

    4. Ihre Rechte

    Sie haben folgende Rechte: Art. 13, 14 EU-DSGVO – Informationsrecht Art. 15 EU-DSGVO – Auskunftsrecht: Auf Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Die Information erfolgt in Textform. Kontakt siehe unten Art. 16 EU-DSGVO – das Recht auf Berichtigung Art. 17 EU-DSGVO – Recht auf Löschung Art. 18 EU-DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 19 EU-DSGVO – Mitteilung Art. 20 EU-DSGVO – Recht auf Datenübertragung Art. 21 EU-DSGVO – Widerspruch Art. 22 EU-DSGVO – Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling Art. 23 EU-DSGVO – Beschränkungen Art. 77 EU-DSGVO – Beschwerderecht

    Hinweis: Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

    5. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

    Wir behalten uns den Rückgriff auf gesetzliche Erlaubnisnormen ausdrücklich vor. Dies gilt auch für den Fall einer erteilten Einwilligung. Als Rechtsgrundlagen kommen dabei in Frage:

    Art. 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO (Einwilligung) Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 c) EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 f) EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 d) EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 e) EU-DSGVO Art. 17 Abs. 1 a)-f) EU-DSGVO Art. 13 -15 EU-DSGVO Art. 21 Abs. 1 – 3 EU-DSGVO Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten- und Fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten routinemäßig gelöscht.

    6. Auskunft und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

    Sie können jederzeit auf Antrag Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie natürlich jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch DuMont Net GmbH & Co. KG widerrufen. In diesen Fällen schicken Sie eine E-Mail an den im Folgenden aufgeführten Kontakt.

    Sofern Sie Belange an den Datenschutzbeauftragten senden, geben Sie bitte an, an welches Unternehmen Sie sich wenden – siehe Impressum. Alternativ können Sie auch die Umstände schildern, aus denen sich das adressierte Unternehmen ergibt, z.B. „Gewinnspiel Morgenpost Verlag“ oder Nennung eines Produkts. Diese Präzisierung ist erforderlich da es sich um ein Sammelpost-/E-Mail-Postfach handelt und der Datenschutzbeauftragte gem. Art. 37 Abs. 2 EU-DSGVO mehrere Unternehmen betreut. Bitte denken Sie auch daran sich zu identifizieren. Wir möchten, dass Ihre Daten ausschließlich durch berechtigte Personen beansprucht werden. Wenden Sie sich zu alledem an:

    DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG Konzerndatenschutzbeauftragter Herr R. Heller
    Alte Jakobstr. 105, 10969 Berlin
    E-Mail: dsb@dumont.de, Tel.: (030) 23275397

    7. Änderungen:

    Jede Änderung der Datenschutzerklärung wird hier auf dieser Webseite bekannt gegeben.

    Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit. Wir weisen darauf hin, dass wir an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitschlichtungsstelle nicht teilnehmen.