Toni Kroos im DFB-Dress
Toni Kroos im DFB-Dress
  • Toni Kroos hat seine Karriere im DFB-Dress bereits beendet.
  • Foto: imago/Sven Simon

Kroos einer der schlechtesten WM-Profis? So reagiert der Ex-Nationalspieler

Toni Kroos war bei der Fußball-WM in Katar gar nicht dabei. Und doch bezeichnete die spanische Journalistin Cristina Cubero (54) den Mittelfeldstar von Real Madrid in der TV-Sendung „El Chiringuito“ als einen der schlechtesten Spieler der WM, nachdem Deutschland bereits in der Vorrunde ausgeschieden war. 

Der Weltmeister von 2014 nahm es mit viel Humor. „Ich wusste, dass mir irgendwer die Schuld geben würde“, twitterte der 32-Jährige und postete dazu ein lachendes Emoji.

Kroos einer der Schlechtesten der WM? Kurioser TV-Fauxpas in Spanien

Kroos war im Juli 2021 nach 106 Länderspielen aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Zuvor hatte die „Bild“ darüber berichtet.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Cubero sorgte dann für Aufklärung: Sie hatte Kroos mit Thomas Müller (33) vom FC Bayern München verwechselt.

Das könnte Sie auch interessieren: Bye bye UEFA: Russischer Fußballverband will nach Asien wechseln

„Hahahahahaha, sorry Toni. Tiefe Bewunderung für dich. Ich denke, eure Auswahl war eine Enttäuschung. Aber Ehre für dich als Person“, twitterte Cubero nach ihrem Fauxpas. (kk/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp