Jude Bellingham jubelt über seine Treffer.
  • Jude Bellingham ist derzeit eine Art Lebensversicherung für den BVB.
  • Foto: imago/RHR-Foto

BVB-Mitspieler scherzt: Darum passt Bellingham zu Halloween

Der Chef im Spiel von Borussia Dortmund war Jude Bellingham mit 19 Jahren schon die ganze Saison – doch jetzt schießt der Engländer auch noch die entscheidenden Tore. Für BVB-Torhüter Gregor Kobel Grund genug einen entwes ungewöhnlichen Verglich zu ziehen.

„Er wird sehr unheimlich, das passt gerade, es ist gerade Halloween. Da passt er auf jeden Fall rein”, scherzte Torhüter Gregor Kobel nach dem 2:1-Sieg im Spitzenspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstagabend.

Diesen hatte der BVB neben Torhüter Kobel auch Siegtorschütze Bellingham zu verdanken. Schon beim 5:0 gegen den VfB Stuttgart in der Vorwoche hatte Bellingham zwei Tore erzielt.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Er ist ein überragender Spieler. Er wird immer cooler am Ball und sehr überlegen im Spiel. Er hat eine super Ruhe. Er hat nochmal einen Sprung gemacht”, sagte Kobel. Bei Trainer Edin Terzic ist der Youngster absolut gesetzt. Während des Spiels wurde er diesmal vom defensiven ins offensive Mittelfeld verschoben. „Jude ist mal wieder vorweggegangen. Es war ein großer Kampf”, lobte Terzic.

Das könnte Sie auch interessieren: Schiri erklärt: Darum griff der VAR im Topspiel nicht ein

Auch für Englands Nationalteam könnte Bellingham bei der WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) eine wichtige Rolle spielen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp