x
x
x
Häuslicher gewalt. Mann verprügelt Ehefrau und droht mit Machete – vor den Augen eines Kindes (5).
  • Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz und stellte diese Machete sicher.
  • Foto: Collage: picture alliance/Daniel Kubirski/Westküsten-News

Mann verprügelt Frau – und stürmt mit Machete auf Polizisten zu

In Heide (Kreis Dithmarschen) haben Polizisten am Samstagabend ein Familiendrama verhindert. Ein Mann hatte seine Frau vor den Augen des gemeinsamen Kindes verprügelt. Als die Polizisten eintrafen, drohte er mit einer Machete.

Es müssen schreckliche Szenen gewesen sein, die sich am Samstag gegen 19 Uhr in einer Wohnung in der Bürgermeister-Blaas-Straße abspielten. Der Polizei war häusliche Gewalt gemeldet worden, ein Mann soll seine Frau verprügelt haben – vor den Augen des gemeinsamen Kindes (5).

Schreie aus der Wohnung – Polizei bricht Tür auf

Weil der Mann auf Klingeln und Klopfen der Polizisten nicht reagierte, wurde die Tür aufgebrochen – denn die Beamten hörten die ganze Zeit die Schreie einer Frau. Als die Beamten die Wohnung betraten, stürmte der Schläger mit einer Machete auf sie zu. Er wurde mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Mann schlägt Ehefrau – und zündet das Haus an, während sie noch drin ist

Der mutmaßlich unter Drogen stehende Gewalttäter wurde festgenommen. Es war nicht der erste Vorfall dort. Nachbarn berichteten einem Reporter, es habe schon öfter Polizeieinsätze gegeben. Immer wegen häuslicher Gewalt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp