x
x
x
Unfall vor den Toren Hamburgs – zwei Schwerletzte
  • Die Fahrzeuge stießen frontal ineinander. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt.
  • Foto: WestküstenNews

Frontalcrash auf Bundesstraße bei Hamburg – zwei Personen schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall am Dienstagmorgen: Nahe Kummerfeld (Kreis Pinneberg) sind zwei Fahrzeuge frontal ineinander gekracht. Dabei wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt.

Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen 7.10 Uhr auf der Bundesstraße in Höhe der Ortschaft Kummerfeld. Aus bislang ungeklärter Ursache waren auf gerader Strecke zwei Autos frontal ineinander gefahren. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst kamen mit einem Großaufgebot, auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Nach Frontalcrash – Autofahrerin in Lebensgefahr

Bei dem Zusammenstoß wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Bei der 56-Jährigen wird Lebensgefahr nicht ausgeschlossen. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Das könnte Sie auch interessieren: Wieder Einbruch! Die filmreife Jagd nach dem versteckten Drogen-Schatz im Hafen

Laut Polizei war die Strecke für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme bis 9.20 Uhr gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp