Ein Rettungswagen mit zwei Insassen ist am Samstag auf der B3 bei Northeim schwer verunglückt.
  • Ein Rettungswagen mit zwei Insassen ist am Samstag auf der B3 bei Northeim schwer verunglückt.
  • Foto: Polizeiinspektion Northeim

Unfall mit Rettungswagen – zwei Sanitäter verletzt

Im südlichen Niedersachsen sind zwei Sanitäter am Samstagmorgen schwer verunglückt. Die beiden Männer waren auf der B3 bei Northeim unterwegs, als sie mit ihrem Rettungswagen gegen einen Baum prallten.

Der Unfall habe sich gegen 6 Uhr am Samstag auf der B3 zwischen den Ortschaften Sudheim und Northeim ereignet, teilte die Polizei am Mittag mit. Der Fahrer des Rettungswagens, ein 28- jähriger Northeimer, und sein 39-jähriger Beifahrer aus Katlenburg seien in Fahrtrichtung Northeim unterwegs gewesen, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkamen.

Rettungswagen verunglückt auf der B3 bei Northeim

Anschließend prallte das Fahrzeug gegen einen Baum, wurde auf die Seite geschleudert und blieb auf der Straße liegen. Die Unfallursache war am Samstagmittag noch nicht geklärt. Der Rettungswagen kam nach Polizeiangaben von einem Einsatz zurück, ein Patient oder eine Patientin befand sich nicht im Fahrzeug.


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Die beiden Männer wurden im Rettungswagen eingeklemmt, teilte die Polizei weiter mit. Erst die Northeimer Feuerwehr konnte sie befreien. Sowohl der 28-Jährige als auch der 39-Jährige kamen mit schweren Verletzungen in das Göttinger Uniklinikum.

Das könnte Sie auch interessieren: In Hamburg: Mann von Linienbus angefahren und lebensgefährlich verletzt

Der verunglückte Rettungswagen wurde anschließend abgeschleppt. Die B3 war bis etwa 8.30 Uhr gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp