Vollsperrung auf der Autobahn 1 bei Emstek Richtung Hamburg am Donnerstagmorgen (Symbolbild)
  • Vollsperrung auf der Autobahn 1 bei Emstek Richtung Hamburg am Donnerstagmorgen (Symbolbild)
  • Foto: Marcus Brandt/dpa

A1: Stundenlange Sperrung nach Unfall mit Sattelzug

Mehr als achtstündige Sperrung nach einem Unfall! Am Mittwochabend ist ein Lkw auf der Autobahn A1 verunglückt. Zwei Fahrstreifen am Dreieck Ahlhorner Heide Richtung Hamburg waren bis Donnerstagmorgen nicht befahrbar.

Der 48-jährige Fahrer kam am Mittwochabend um 20.40 Uhr aufgrund von gesundheitlichen Problemen bei Emstek (Landkreis Cloppenburg) von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilte. Der mit 15 Tonnen Blumen beladene Laster kippte um, laut Polizei entstand ein Sachschaden von 100.000 Euro.

A1: Stundenlange Sperrung nach Unfall

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Sattelzug befreien und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Bergung des auf der Seite liegenden Lasters gestaltete sich nach Angaben der Polizei schwierig.

Das könnte Sie auch interessieren: Stau-Gefahr auf der A7: Tunnel wird gesperrt

Erst am Donnerstagmorgen um 5.25 Uhr wurden die gesperrten Fahrstreifen wieder freigegeben. Einen Rückstau gab es laut Polizei während der Bergungsarbeiten aber nicht. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp