Schwerer Unfall in einem Wohngebiet in der Innenstadt von Laage (Kreis Rostock).
  • Schwerer Unfall in einem Wohngebiet in der Innenstadt von Laage (Kreis Rostock).
  • Foto: Stefan Tretropp

Schwerer Unfall im Norden: Auto legt sich auf die Seite – zwei Verletzte

Schwerer Unfall in einem Wohngebiet in Laage (Kreis Rostock) am Samstagabend: Ein Auto kollidierte mit einem parkenden Pkw und legte sich dabei auf die Seite. Zwei Personen wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr auf der Sankt-Jürgen-Straße Vorfall. Wie die Polizei mitteilte, bog der mit zwei Personen besetzte Dacia von der Bahnhofstraße nach rechts in die Sankt-Jürgen-Straße ein. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen verlor der Fahrer auf gerader Strecke die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Dort prallte der Dacia gegen einen in einer Parkreihe stehenden Skoda. Bei der Kollision verkantete sich das Unfallauto derart unglücklich, dass es nach rechts auf die Beifahrerseite stürzte.

Kreis Rostock: Auto kollidiert mit parkendem Wagen

Anwohner, die den lauten Knall gehört hatten, verständigten den Notruf. Aufgrund der ungünstigen Lage des Autos waren Fahrer und Beifahrer im Wageninneren gefangen. Sie wurden von Feuerwehrleuten befreit, dazu schnitten die Retter ein Loch in die Windschutzscheibe.

Das könnte Sie auch interessieren: Auto kracht gegen Baum – drei Verletzte

Beide Insassen kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Straße musste während der Unfallaufnahme und Bergung vollständig gesperrt werden. Als Unfallursache nahm die Polizei Unachtsamkeit des Fahrers auf. Alkohol scheidet als Ursache aus. Am Dacia entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp