Fredi Bobic soll ein heißer Kandidat auf die Nachfolge von Michael Preetz bei Hertha BSC sein.
  • Fredi Bobic soll ein heißer Kandidat auf die Nachfolge von Michael Preetz bei Hertha BSC sein.
  • Foto: imago images/Moritz Müller

Preetz-Nachfolger?: Das sagt Bobic zu den Hertha-Gerüchten

Fredi Bobic vom nächsten Gegner Eintracht Frankfurt beteiligt sich nicht an Spekulationen über die Nachfolge von Manager Michael Preetz bei Hertha BSC. „Davon weiß ich nichts“, antwortete der Ex-Profi der „Bild“ auf die Frage, ob er davon Kenntnis habe, dass sein Name auf einer angeblichen Liste von Kandidaten der Berliner weit oben stehen soll.

Über das vermeintliche Hertha-Interesse an Frankfurts Sport-Vorstand, der in der Main-Metropole noch einen Vertrag bis Ende Juni 2023 besitzt, hatte das Boulevardblatt bereits am Mittwoch berichtet.

Hertha BSC: Arne Friedrich übernimmt vorerst als Geschäftsführer

Der Tabellen-14. Hertha hatte sich am Sonntag von Trainer Bruno Labbadia und Manager Preetz, der ein Freund von Bobic ist, getrennt. Die Aufgaben des ehemaligen Sport-Geschäftsführers übernimmt bis zum Ende dieser Saison Sportdirektor Arne Friedrich, als neuen Trainer holten die Hauptstädter Pal Dardai zurück. An diesem Samstag muss Hertha bei den stark aufgelegten Frankfurtern antreten.

Das könnte Sie auch interessieren:Corona! Ex-HSV-Star Mahdavikia trauert um Freund und Mitspieler

Der frühere Stürmer Bobic, der von 2003 bis 2005 in Berlin spielte, ist noch Hertha-Mitglied und hat zudem ein Haus in der Hauptstadt. Auch die handelnden Personen im Club sind ihm bestens bekannt.  „Ich kenne und schätze ihn sehr. Ich habe ihm auch zum Einstieg bei der Hertha gratuliert. Ich glaube, dass er dem Club mit seiner Funktion insgesamt gut tun wird“, sagte Bobic über Carsten Schmidt, den neuen Boss der Hertha-Geschäftsführung, der seit 1. Dezember im Amt ist.

Hertha BSC: Fredi Bobic lobt Auswahl des neuen Trainer-Teams

Dardai, Friedrich und Berlins neuen Co-Trainer Zecke Neuendorf kennt Bobic noch aus seiner aktiven Zeit: „Besonders an Zecke habe ich schöne Erinnerungen. Der hat bei Hertha im Fußball-Tennis gegen mich immer verloren, musste nach dem Training einen ausgeben.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp