Ransford Königsdörffer war mit dem 1:1 gegen Kaiserslautern sichtlich unzufrieden.
  • Der HSV (hier Ransford Königsdörffer) war zuletzt mit dem 1:1 gegen Kaiserslautern sichtlich unzufrieden.
  • Foto: WITTERS

paidHeißes Derby bei St. Pauli: Der HSV steht vor seiner Reifeprüfung

Frust. Ein Gefühl, welches im Volkspark in den vergangenen Wochen fast schon vergessen schien, mischte sich nach dem Abpfiff beim 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern in die Gemütslage der Hamburger Beteiligten. Zum ersten Mal in der laufenden Saison nur Remis, verdientermaßen. Zur echten Reifeprüfung kommt es an diesem Freitag – beim Auswärtsspiel in der eigenen Stadt.