Elbphilharmonie Hamburg
  • Die Elbphilharmonie im Hamburger Hafen: Hier wird am Mittwoch, 27. Oktober, „Beethoven X – The AI Project“ gespielt. Die MOPO verlost Tickets.
  • Foto: imago/Hoch Zwei

Elbphilharmonie: Hier Tickets für ein ganz besonderes Konzert gewinnen!

Vor knapp 195 Jahren starb Ludwig van Beethoven – seine 10. Sinfonie konnte der Komponist nicht mehr vollenden. Das ist jetzt mithilfe von Künstlicher Intelligenz gelungen. Dieses ganz besondere Stück wird am Mittwoch, 27. Oktober, in der Elbphilharmonie aufgeführt. Die MOPO verlost Tickets.

Ludwig van Beethoven starb am 26. März 1827. Von seiner unvollendeten 10. Sinfonie hinterließ er nur einige Skizzen und Notizen. Auf deren Grundlage haben Expert:innen  – unter anderem aus Musikwissenschaftler:innen und Programmierer:innen, die eine Künstliche Intelligenz (KI) entwickelten, das Stück vollendet. Die Software wurde mit Beethoven-Stücken und zeitgenössischer klassischer Musik gefüttert – und lernte so, wie Beethoven zu komponieren.

Elbphilharmonie: Bonner Orchester spielt „Beethoven X – The AI Project“

Das Ergebnis dieses ganz besonderen Experiments gibt es nun in der Elbphilharmonie zu hören: Als Teil der „Telekom Street Gigs“ am kommenden Mittwoch, 27. Oktober (Beginn: 20 Uhr). Eine Premiere: Erstmals wagt sich die Konzertreihe, in deren Rahmen unter anderem schon James Blunt in der Elbphilharmonie spielte, an klassische Musik heran.

Gespielt wird „Beethoven X – The AI Project“ vom Beethoven Orchester Bonn unter Leitung des Dirigenten Dirk Kaftan. Mit dabei sind laut Ankündigung die virtuose Pianistin Gabriela Montero, der Trompeter und Opus-Klassik Preisträger Simon Höfele sowie Star-Organist Cameron Carpenter. Neben der ganz besonderen Beethoven-Sinfonie werden Stücke von Dmitri Schostakowitsch und Antonín Dvořák aufgeführt. Moderiert wird der Abend von Hornistin und TV-Moderatorin Sarah Willis.

Der Telekom Street Gig wird ab 20 Uhr im kostenlosen Livestream auf MagentaMusik 360 und auf MagentaTV übertragen, im Nachgang außerdem in der Mediathek.

Beethoven X – The AI Project
Das Bonner Beethoven Orchester unter Leitung von unter Leitung von Dirk Kaftan spielt „Beethoven X – The AI Project“.

„Beethoven X – The AI Project“: Tickets gewinnen!

Die MOPO verlost 5×2 Tickets für das ganz besondere Konzert am Mittwoch, 27. Oktober (Beginn: 20 Uhr, Konzert unter 3G-Bedingungen) in der Elbphilharmonie! Sie wollen gewinnen? Dann beantworten Sie einfach folgende Frage:

Wie heißt der Dirigent des Bonner Beethoven Orchesters?

Schicken Sie eine E-Mail mit der richtigen Antwort, Ihrem vollständigen Namen sowie einer Telefonnummer, unter der Sie für die Gewinnbenachrichtigung gut erreichbar sind (am besten eine Handynummer) an stefan.duesterhoeft@mopo.de

Teilnahmeschluss ist am Montag, 25. Oktober, um 16 Uhr.

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

Teilnahme ab 18 Jahren vom 23.10.2021 bis zum 25.10.2021 (Einsendeschluss: 16 Uhr). Die Gewinner:innen werden durch Los ermittelt und per Mail oder telefonisch benachrichtigt. Veranstalterin: Hamburger Morgenpost Verlags GmbH, Barnerstraße 14, 22765 Hamburg.

Daten der Teilnehmer:innen werden zur Auswertung der Aktion gespeichert und 14 Tage nach der Beendigung der Aktion gesperrt und dann nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur wenn es für die Durchführung der Gewinnspiele notwendig ist, z.B. an Veranstalter für die Eintragung auf der Gästeliste.

Als Teilnehmer:in sicher Sie zu, dass eingesendete Beiträge frei von Rechten Dritter sind, insbesondere keine dritten Personen unberechtigt abgebildet oder genannt werden.

Die Datenverarbeitung können Sie durch Mitteilung auf gleichem Wege, wie die die Teilnahme jederzeit widerrufen. Beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp