x
x
x
Schüler in Neu Wulsmstorf von Auto erfasst und schwer verletzt. Unfalopfer kam mit Rettungshubschrauber in dei Kilink
  • Der Schüler wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

19-Jährige fährt Kind an und schleudert es durch die Luft – Hubschrauber im Einsatz

Ein Kind ist am Dienstagnachmittag im Landkreis Harburg bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Junge war unachtsam auf die Straße gelaufen und wurde dort von einem Auto angefahren. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Laut Polizei war der Schüler (9) in Neu Wulmstorf gegen 15.40 Uhr im Schwiederstorfweg zu Fuß unterwegs. In Höhe der Wulmstorfer Straße lief er dann plötzlich auf die Fahrbahn und wurde direkt von einem Auto, in dem eine 19-Jährige am Steuer saß, angefahren und durch die Luft geschleudert.

Kind auf Straße gelaufen und von Auto angefahren

Der Junge erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Ein Notarzt versorgte den Neunjährigen, bevor er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht wurde. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp