• Foto: dpa

Mit Messer bedroht: Räuber erpressen Geld, flüchten – und kehren zurück

Zwei Männer haben Jugendliche vor einem Supermarkt in Rostock mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die Räuber nahmen die Beute und flohen – doch sie kamen kurze Zeit später zurück.

Die Polizei ermittelt gegen zwei unbekannte Männer, die am Donnerstagabend in Rostock von zwei Jugendlichen Bargeld erpresst haben. Vor dem Supermarkt hatten sie die Minderjährigen angesprochen und mit einem vorgehaltenen Messer bedroht. Mit einer zweistelligen Bargeldsumme flohen sie.

Das könnte Sie auch interessieren: Beliebte Nordseeinsel verliert ihren Traumstrand

Kurz darauf kehrten sie zurück und verlangten die Jacke von einem der 16-Jährigen. Die Ermittlungen der Polizei blieben bislang erfolglos. (mdo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp