• Foto: Röer

Schwerer Unfall in Hamburg: Arbeiter in Hochregal-Lager von Last am Kopf verletzt

Schnelsen –

Schlimmer Betriebsunfall in Hamburg: Ein Arbeiter ist am Mittwoch an der Holsteiner Chaussee von einer unbekannten Last aus einem Hochregal-Lager getroffen und schwer verletzt worden. Er kam in eine Klinik.

Um Punkt 14 Uhr ging der erste Notruf bei der Feuerwehr ein. Gleich mehrere Wagen machten sich auf den Weg, auch ein Notarzt. Das Ziel war eine Firma in Schnelsen. „Ein Mann, der im Korb eines Hubsteigers stand, wurde schwer am Kopf und Arm verletzt. Wir befreiten ihn“, teilte ein Feuerwehrsprecher der MOPO mit.

Hamburg: Das Amt für Arbeitsschutz ist in dem Fall involviert

In Notarztbegleitung kam der 30-Jährige ins UKE nach Eppendorf. Die genauen Umstände sind bisher noch unbekannt. Das Amt für Arbeitsschutz ist in dem Fall eingeschaltet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp