Polizei und Rettungsdienst am Einsatzort beim Bismarckdenkmal.
  • Polizei und Rettungsdienst am Einsatzort beim Bismarckdenkmal.
  • Foto: CityNewsTV

Schockfund in Hamburg: Spaziergänger finden Toten am Bismarck-Denkmal

St. Pauli –

Passanten haben am Mittwochmorgen einen schockierenden Fund in Hamburg gemacht. Auf der Wiese vor dem Bismarck-Denkmal fanden sie eine leblose Person. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Wie die MOPO erfuhr, machten Passanten gegen 10.30 Uhr auf dem Parkweg am Denkmal die schreckliche Entdeckung. Auf der großen Wiese sahen sie einen leblosen Körper liegen und wählten sofort den Notruf. Der angerückte Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Bismarck-Denkmal – das sind die Ideen für eine Umgestaltung

Ein ebenfalls alarmierter Rettungswagen transportierte die Leiche ins Institut für Gerichtsmedizin. Dort soll die genaue Todesursache geklärt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Identität des Toten übernommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp