x
x
x
Mann greift Rettungskräfte an und droht mit Mord – Festnahme in U-Bahn
  • Einsatzkräfte am Billstedter Bahnhof
  • Foto: NEWS5

Mann bedroht Rettungskräfte – Sanitäter rufen Polizei

Erneut ist es in Hamburg zu einem Angriff auf Rettungskräfte gekommen. Sanitäter waren am Freitagabend zum Bahnhof Billstedt gerufen worden. Passanten hatten einen erkrankten Mann gemeldet. Als die Retter ihn versorgen wollten, eskalierte die Situation.

Laut Feuerwehr habe sich der Vorfall gegen 18.20 Uhr zugetragen. Auf dem Busbahnhof sei ein erkrankter Mann gemeldet worden. Doch der war beim Anblick der Sanitäter nicht erfreut, sondern wurde aggressiv. Er soll versucht haben, die Beamten zu schlagen. Schließlich bedrohte er die Rettungswagenbesatzung sogar damit, sie umbringen zu wollen.

Mann flüchtet in U-Bahn

Die Sanitäter setzten einen Notruf ab. Mehrere Streifenwagen und ein Notarzt eilten zum Einsatzort. Der Täter, der zwischenzeitlich in eine U-Bahn geflüchtet war, konnte an der Station Horner Rennbahn (Horn) festgenommen werden. Der Bahnverkehr war für knapp 10 Minuten unterbrochen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp