• In diesem Auto an der Elbchausse sass der Tote.
  • Foto: BlaulichtNews

Leiche in Hamburg gefunden: Rätsel um den Toten im Auto gelöst

Ottensen –

Schockfund an der Elbchaussee. Dort wurde Ende Juli ein lebloser Mann auf der Rückbank eines dort parkenden BMW entdeckt. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nun wurde das Rätsel um den Toten gelöst.

Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 68-Jährigen, der in einer Pflegeeinrichtung in Ottensen lebte. Hier war der Mann seit dem 23. Juli vermisst worden. Nicht zum ersten Mal. Er sei öfter mal abgängig gewesen und hätte sich dann im Trinkermilieu aufgehalten. So auch am Tag seines Verschwinden.

Die Ermittler konnten feststellen, dass sich der Senior zuletzt am Bahnhof Altona und an der Reeperbahn aufgehalten hatte. Am 28. Juli verlor sich dann die Spur.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp