x
x
x
Auftritt der Band The Run Up auf dem Booze Cruise Festival im Jahr 2019.
  • Auftritt der Band The Run Up auf dem Booze Cruise Festival im Jahr 2019.
  • Foto: Florian Nielsen

paid„Komplett hirnrissig“: Hamburger Festivalmacher äußert sich zu Genozid-Vorwürfen

Eine Kontroverse um die angebliche Unterstützung eines Genozids hat das Line-Up des diesjährigen Booze Cruise Festivals mächtig durcheinandergewirbelt. Nachdem eine britische Punkband auf X (Twitter) den Vorwurf erhob, der Veranstalter unterstütze einen Völkermord an Kindern in Gaza, sprangen reihenweise Bands ab, darunter auch der Headliner. Der Super-GAU eines jeden Festivals. Jetzt hat sich der Hamburger Festivalmacher Stefan Jonas-Stephany zu den Vorwürfen geäußert.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp