x
x
x
Bis 2026 sollen die ersten autonomen Fahrzeuge von Moia (vorne im Bild) und der Hochbahn selbstständig in Hamburg Passagiere aufsammeln.
  • Bis 2026 sollen die ersten autonomen Fahrzeuge von Moia (vorne im Bild) und der Hochbahn selbstständig in Hamburg Passagiere aufsammeln.
  • Foto: MOIA

paidSo fährt Hamburg in (die) Zukunft: Intelligente Ampeln und digitale Bahnen

Es klingt wie aus einem Science-Fiction Film, ist aber in Hamburg schon teilweise Realität: Intelligente Ampeln, die bestimmten Fahrzeugen immer Vorfahrt geben, computergesteuerte S-Bahnen, digitale Falschparker-Alarme und bis zum Jahr 2030 bis zu 10.000 Roboter-Shuttles. Damit das klappt, steht allerdings noch eine wichtige Entscheidung an, die nicht in Hamburger Hand liegt. Eine nicht unerhebliche Frage ist auch: Reicht das Mobilfunknetz in der Hansestadt für all diese Projekte überhaupt aus?


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp