32bb913c150f33c903701c142af1a0c0_die-feuerwehr-loeschte-den-brand-symbolbild
  • Foto: RUEGA

Feueralarm in Hamburg: Feuerwehr löscht brennendes Sofa

Hamm –

Mit einem Löschzug musste die Hamburger Feuerwehr am Montamorgen in den Stadtteil Hamm ausrücken. Mieter eines Wohnhauses hatten den Notruf gewählt, weil dichter Qualm und Brandgeruch aus einer der Wohnungen drang. In letzter Minute konnten die Retter einen Wohnungsbrand verhindern.

Es ist 8.05 Uhr. Aus der Wohnung eines Mehrfamilienhaus an der Eiffestraße dringt dichter Qualm. Auch die Rauchmelder schrillen. Bewohnern alarmieren die Feuerwehr, sie ist binnen weniger Minuten am Einsatzort. Unter Atemschutz stürmen die Retter in das Haus.

Zu der Wohnung, aus der der Qualm dringt, müssen die Männer die Tür aufbrechen. In einem der Zimmer entdecken sie ein brennendens Sofa und löschen das Feuer. Die restlichen Zimmer sind stark verqualmt. Zum Glück befinden sich keine Personen in den Räumen, die Wohnung ist leer.

Nach gut 20 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp