• Foto: A. Barnickel/hfr

Erst Störung, dann Feuer: Bahn-Chaos in Hamburg – Zug muss evakuiert werden

In Hamburg mussten viele Fahrgäste der S-Bahn am Mittwoch die Nerven bewahren. Wegen einer technischen Störung wurde am Nachmittag ein Ersatzverkehr zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg eingerichtet. Am Abend sorgte dann ein Stromausfall erneut für Ausfälle im S-Bahn-Verkehr.

Bahn-Chaos in Hamburg: Wegen einer technischen Störung kamen viele Fahrgäste zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg nur schwer ans Ziel. Sie mussten am Mittwoch für mehrere Stunden auf einen Ersatzverkehr zurückgreifen.

Feuer in Verteilerkasten: Bahn in Hamburg muss evakuiert werden

Doch gegen Abend sollte es noch schlimmer kommen: Ein Stromausfall sorgte dafür, dass die S3, die zwischen Hammerbrook und Stade verkehrt, gegen 19.15 Uhr mitten auf der Strecke stecken blieb. Die Feuerwehr musste den Zug evakuieren, 350 Passagiere waren an Bord. Eine Person musste im Anschluss an den Einsatz mit Kreislaufproblemen behandelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburger S-Bahn-Station macht sich hübsch

Informationen der Feuerwehr zufolge war ein Brand an einem Verteilerkasten im Bahnhof Wilhelmsburg für den Stromausfall verantwortlich. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp